Mina e. V. bei der „Ich kann was!Initiative!

Auch wir waren auf der Netzwerktagung der „Ich kann was!Initiative“.
Wittker und Wittmann GmbH haben soziales Engagement gezeigt und wir von MINA e.V. haben auch davon profitiert. Dank Wittker und Wittmann GmbH in Krefeld haben wir neue Bürotische, diverse Schränke , Pinnwände und ein neuer Aktenschredder. Wir sagen Danke

Auftakt Literaturcafé

Unser Literaturcafe ist gestartet. Jeden letzten Sonntag im Monat wird nach einem Familienfrühstück ein anderes Buch vorgestellt. Heute ging es um gendersensibles Lernen. Vera Birkenbihl war Psychologin und hat die Methode des „Gehirn-gerechten Lernen“ entwickelt. Bereits in den 80er Jahren, als sich viele für den Gendermainstream aussprachen, plädierte Birkenbihl für gendersensibles Lernen da Grobmotorik und Feinmotorik tendenziell, jedoch nicht generell von Mädchen und Jungen zu unterschiedlichen Lebensphasen erlernt würden. Diese ginge oftmals auf Kosten der Jungen, so Birkenbihl.

Das erste Hörspiel von Mina e. V.

Wir sind stolz Euch unser erstes Hörspiel präsentieren zu können.

Hier könnt Ihr es anhören und runterladen.

 

 

 

 

 

 

 

Das Hörspiel ist mit freundlicher Unterstützung der „Ich kann was! Initiative“ entstanden.

Gerne stellen wir auch in Zukunft Lehr- und Lernmaterialen kostenlos zur Verfügung. Gleichwohl haben wir diverse strukturelle Unkosten, die zeitgleich für das Bestehen für MINA e.V. notwendig sind. Wenn Sie Ihnen somit unsere kostenlosen Downloads zusagen, bitten wir Sie um eine Spende auf folgendes Konto: Muslimisches F

Familienbildungszentrum- MINA e.V.

IBAN DE 8635 0500 0002 0021 6208

BIC DUISDE33XXX